Unsere Produktionen

Kinodok

The Chinese Living of Uli Sigg

THE CHINESE LIVES OF ULI SIGG

Der Schweizer Uli Sigg hat in der Phase der wirtschaftlichen Oeffnung Chinas nach der Mao-Zeit eine wesentliche Rolle gespielt, und er trug die bedeutendste Sammlung chinesischer Gegenwartskunst zusammen. Der grösste Teil davon wird dem Museum M+ in Hong Kong übergeben, welches 2019 eröffnet wird.

Eine Dokumentation über den Unternehmer, Diplomaten und Kunstsammler Uli Sigg im Spannungsfeld der gesellschaftspolitischen Wandlung Chinas der späten 70er Jahre bis heute.



Ein Film von Michael Schindhelm

Produzent: T&C Film AG
Tongestaltung und Mischung: Feng Mengbo, Peter Bräker, Laura Endres und Renzo D'Alberto